zur Startseite

Veranstaltungen in Bodensee, Allgäu und Liechtenstein

Veranstaltungskalender - Terminsuche
vom 21.05.2024 bis 04.06.2024
Aufführungen | Schauspiel

Hamlet

William Shakespeare / Ab 13

Etwas ist faul im Staate Dänemark! Nur wenige Wochen ist es her, dass der alte König Hamlet unerwartet im Schlaf verstarb – von einer Schlange gebissen, wie es heißt –, da hat sein Bruder Claudius bereits des Toten Frau geehelicht und den Thron bestiegen. Prinz Hamlet, der Sohn des alten Königs, sieht sich vor vollendete Tatsachen gestellt, und nun wandert des nachts auch noch ein Gespenst umher, das Grausiges berichtet: „Die Schlange, die deinen Vater tödlich biss, sie trägt jetzt seine Krone.“ Der Offenbarung des Brudermords folgt sogleich der Ruf nach Rache, die Hamlet ausführen soll. Im Geflecht aus Skrupel, Pflichtgefühl und höfischen Intrigen zu Untätigkeit verdammt, versucht der junge Prinz seinen Weg zu finden – mit potenziell tödlichem Ausgang.

Für die Box eingerichtet und auf
Aufführungen | Schauspiel

All about me. Kein Leben nach mir

Martin Gruber und aktionstheater ensemble / Ab 14

Angesichts gesellschaftlicher Verunsicherung und auf den Prüfstand stehender Lebensträume im Turbokapitalismus des 21. Jahrhunderts, entwickelt das aktionstheater ensemble seit vielen Jahren eine Bühnensprache, welche direkt auf den Solarplexus des Publikums abzielt. Vor allem ist es aber die Hoffnung, sind es die Sehnsüchte des einzelnen Menschen, welche diese Compagnie, die vor Kurzem mit dem österreichischen Kunstpreis ausgezeichnet wurde, behandelt:

Wir schreiben das Jahr 2024: Vor dem Hintergrund eines drohenden europaweiten Rechtsruckes und der Übermacht autokratischer Systeme auf internationaler Ebene, scheint nichts weniger als das Überleben der Demokratien auf dem Spiel zu stehen. Nicht nur vor dieser Drohkulisse - die Sorge um unseren Planeten tut ihr übriges - beleuchtet ALL
Aufführungen | Schauspiel

Hamlet

William Shakespeare / Ab 13

Etwas ist faul im Staate Dänemark! Nur wenige Wochen ist es her, dass der alte König Hamlet unerwartet im Schlaf verstarb – von einer Schlange gebissen, wie es heißt –, da hat sein Bruder Claudius bereits des Toten Frau geehelicht und den Thron bestiegen. Prinz Hamlet, der Sohn des alten Königs, sieht sich vor vollendete Tatsachen gestellt, und nun wandert des nachts auch noch ein Gespenst umher, das Grausiges berichtet: „Die Schlange, die deinen Vater tödlich biss, sie trägt jetzt seine Krone.“ Der Offenbarung des Brudermords folgt sogleich der Ruf nach Rache, die Hamlet ausführen soll. Im Geflecht aus Skrupel, Pflichtgefühl und höfischen Intrigen zu Untätigkeit verdammt, versucht der junge Prinz seinen Weg zu finden – mit potenziell tödlichem Ausgang.

Für die Box eingerichtet und auf
Aufführungen | Gespräch

Oswald Egger - Das ganze um und auf

Oswald Egger im Gespräch mit Peter Gilgen

Oswald Eggers Texte fordern „eine bei jedem Wort verweilende Lektüre“, so Peter Gilgen. Derzeit schreibt der renommierte Literaturwissenschaftler eine Biografie über den Autor, der als einer der großen experimentellen Dichter der Gegenwart gilt. Eggers Texte bewegen sich zwischen den Disziplinen und setzen sich zusammen aus erzählerischen, musikalischen, grafischen und mathematischen Elementen. Das Gespräch mit Oswald Egger gibt Einblick in dessen umfangreiches literarisches Werk. Eggers Bücher, darunter Val di Non (2017) oder Entweder ich habe die Fahrt am Mississippi nur geträumt, oder ich träume jetzt (2021), um nur zwei Beispiele zu nennen, sind Gesamtkunstwerke.

„allein, und unentwegt, ginge ich durch Nichts, das ist, – ins Leere.“ Oswald Egger

Oswald Egger, geboren 1963 in Lana
Aufführungen | Schauspiel

All about me. Kein Leben nach mir

Martin Gruber und aktionstheater ensemble / Ab 14

Angesichts gesellschaftlicher Verunsicherung und auf den Prüfstand stehender Lebensträume im Turbokapitalismus des 21. Jahrhunderts, entwickelt das aktionstheater ensemble seit vielen Jahren eine Bühnensprache, welche direkt auf den Solarplexus des Publikums abzielt. Vor allem ist es aber die Hoffnung, sind es die Sehnsüchte des einzelnen Menschen, welche diese Compagnie, die vor Kurzem mit dem österreichischen Kunstpreis ausgezeichnet wurde, behandelt:

Wir schreiben das Jahr 2024: Vor dem Hintergrund eines drohenden europaweiten Rechtsruckes und der Übermacht autokratischer Systeme auf internationaler Ebene, scheint nichts weniger als das Überleben der Demokratien auf dem Spiel zu stehen. Nicht nur vor dieser Drohkulisse - die Sorge um unseren Planeten tut ihr übriges - beleuchtet ALL
Aufführungen | Performance

mit:mensch

performances und installationen für ein miteinander

hi mitmensch,

wie würde es sich anfühlen, für einen moment ein anderer zu sein? wir laden dich ein, diese erfahrung bei „mit:mensch“ selbst zu entdecken. konzipiert als ein explorativer raum, bietet die ausstellung den besucher:innen die möglichkeit, mittels einer vielfalt an interaktiven elementen, performances und installationen in die welt der menschen mit migrationshintergrund einzutauchen. das ziel der ausstellung ist es, das oft abstrakte gefühl des fremdseins greifbar zu machen.
wir freuen uns auf deinen besuch!

*ein projekt von yaren ciraci, entstanden im rahmen ihres studiums an der fachhochschule vorarlberg und in zusammenarbeit mit dem vorarlberger landestheater – für ein miteinander

Eintritt Frei
Konzerte | Konzert

Dvorak 6 - StradivariFEST Kreuzlingen / Zürich

StradivariQuartett
Volker Jacobsen, Viola
David Pia, Violoncello

Streichquintett in Es-Dur, op. 97
Streichsextett in A-Dur, op. 48

24.5. 18.15 Uhr / 26.5. 16.15 Uhr
Prélude mit Susanne Kübler
Aufführungen | Schauspiel

All about me. Kein Leben nach mir

Martin Gruber und aktionstheater ensemble / Ab 14

Angesichts gesellschaftlicher Verunsicherung und auf den Prüfstand stehender Lebensträume im Turbokapitalismus des 21. Jahrhunderts, entwickelt das aktionstheater ensemble seit vielen Jahren eine Bühnensprache, welche direkt auf den Solarplexus des Publikums abzielt. Vor allem ist es aber die Hoffnung, sind es die Sehnsüchte des einzelnen Menschen, welche diese Compagnie, die vor Kurzem mit dem österreichischen Kunstpreis ausgezeichnet wurde, behandelt:

Wir schreiben das Jahr 2024: Vor dem Hintergrund eines drohenden europaweiten Rechtsruckes und der Übermacht autokratischer Systeme auf internationaler Ebene, scheint nichts weniger als das Überleben der Demokratien auf dem Spiel zu stehen. Nicht nur vor dieser Drohkulisse - die Sorge um unseren Planeten tut ihr übriges - beleuchtet ALL
Aufführungen | Jugendprogramm

Wohin, Welt? Wohin? Und wohin mit uns?

Kammgarn Hard / Schauspiel des Jugendclubs / Ab 14

Alles unsicher. Unsere Gesellschaft ist gespalten. Die Probleme sind groß. Zu groß, um von Einzelnen – sogar um von einzelnen Staaten – gelöst zu werden. Wir sind überfordert, die Menschheit ist überfordert. Im Großen und im Kleinen bricht die Unsicherheit über uns herein. Wessen können wir uns noch sicher sein?

Der Jugendclub 14+ des Vorarlberger Landestheaters hat sich mit Themen beschäftigt, die den Jugendlichen Schwierigkeiten bereiten. Was sind unsere Ängste und wie können wir damit umgehen? Viele Fragen sind aufgetaucht, die die Jugendlichen gerne mit dem Publikum teilen möchten. Im Format „Forumtheater“ sollen alle einbezogen werden. Schauspielende und Zuschauende. Immerhin sind wir alle die Gesellschaft, oder nicht? Wir alle.

Gesamtleitung und Moderation: Michael Schiemer
M
Aufführungen | Schauspiel

Konstanz, I love you

Soundtrack einer Stadt

„Konstanz, I love you" ist eine musikalische Liebeserklärung an Konstanz, komponiert aus Biographien, Erinnerungen und Träumen seiner Einwohner*innen und Gäste. Und mit der Liebe ist es manchmal so eine Sache. Leidenschaftlich und stilübergreifend spielen sich drei Künstler*innen durch die Stadt. Aus berührenden und skurrilen Erzählungen und musikalischen Glanzstücken schafft das Trio einen Abend, der Ihnen beim Schlendern durch die Stadt zukünftig in den Ohren klingen wird.

I know I'm lucky but I'm FRIGHTENED
Astrid North: Lightning

„Die Stadt hat sich für mich sehr verändert. Das bedeutet: Ich gehe mit anderen Augen durch die Stadt, seit meine Tochter auf der Welt ist. Ich bin der Erste aus meinem Freundeskreis, der Vater geworden ist. Jetzt treffen wir uns auf dem Matschplatz am
Aufführungen | Performance

mit:mensch

performances und installationen für ein miteinander

hi mitmensch,

wie würde es sich anfühlen, für einen moment ein anderer zu sein? wir laden dich ein, diese erfahrung bei „mit:mensch“ selbst zu entdecken. konzipiert als ein explorativer raum, bietet die ausstellung den besucher:innen die möglichkeit, mittels einer vielfalt an interaktiven elementen, performances und installationen in die welt der menschen mit migrationshintergrund einzutauchen. das ziel der ausstellung ist es, das oft abstrakte gefühl des fremdseins greifbar zu machen.
wir freuen uns auf deinen besuch!

*ein projekt von yaren ciraci, entstanden im rahmen ihres studiums an der fachhochschule vorarlberg und in zusammenarbeit mit dem vorarlberger landestheater – für ein miteinander

Eintritt Frei
Aufführungen | Schauspiel

All about me. Kein Leben nach mir

Martin Gruber und aktionstheater ensemble / Ab 14

Angesichts gesellschaftlicher Verunsicherung und auf den Prüfstand stehender Lebensträume im Turbokapitalismus des 21. Jahrhunderts, entwickelt das aktionstheater ensemble seit vielen Jahren eine Bühnensprache, welche direkt auf den Solarplexus des Publikums abzielt. Vor allem ist es aber die Hoffnung, sind es die Sehnsüchte des einzelnen Menschen, welche diese Compagnie, die vor Kurzem mit dem österreichischen Kunstpreis ausgezeichnet wurde, behandelt:

Wir schreiben das Jahr 2024: Vor dem Hintergrund eines drohenden europaweiten Rechtsruckes und der Übermacht autokratischer Systeme auf internationaler Ebene, scheint nichts weniger als das Überleben der Demokratien auf dem Spiel zu stehen. Nicht nur vor dieser Drohkulisse - die Sorge um unseren Planeten tut ihr übriges - beleuchtet ALL
Aufführungen | Jugendprogramm

Wohin, Welt? Wohin? Und wohin mit uns?

Kammgarn Hard / Schauspiel des Jugendclubs / Ab 14

Alles unsicher. Unsere Gesellschaft ist gespalten. Die Probleme sind groß. Zu groß, um von Einzelnen – sogar um von einzelnen Staaten – gelöst zu werden. Wir sind überfordert, die Menschheit ist überfordert. Im Großen und im Kleinen bricht die Unsicherheit über uns herein. Wessen können wir uns noch sicher sein?

Der Jugendclub 14+ des Vorarlberger Landestheaters hat sich mit Themen beschäftigt, die den Jugendlichen Schwierigkeiten bereiten. Was sind unsere Ängste und wie können wir damit umgehen? Viele Fragen sind aufgetaucht, die die Jugendlichen gerne mit dem Publikum teilen möchten. Im Format „Forumtheater“ sollen alle einbezogen werden. Schauspielende und Zuschauende. Immerhin sind wir alle die Gesellschaft, oder nicht? Wir alle.

Gesamtleitung und Moderation: Michael Schiemer
M
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Aufführungen | Schauspiel

Konstanz, I love you

Soundtrack einer Stadt

„Konstanz, I love you" ist eine musikalische Liebeserklärung an Konstanz, komponiert aus Biographien, Erinnerungen und Träumen seiner Einwohner*innen und Gäste. Und mit der Liebe ist es manchmal so eine Sache. Leidenschaftlich und stilübergreifend spielen sich drei Künstler*innen durch die Stadt. Aus berührenden und skurrilen Erzählungen und musikalischen Glanzstücken schafft das Trio einen Abend, der Ihnen beim Schlendern durch die Stadt zukünftig in den Ohren klingen wird.

I know I'm lucky but I'm FRIGHTENED
Astrid North: Lightning

„Die Stadt hat sich für mich sehr verändert. Das bedeutet: Ich gehe mit anderen Augen durch die Stadt, seit meine Tochter auf der Welt ist. Ich bin der Erste aus meinem Freundeskreis, der Vater geworden ist. Jetzt treffen wir uns auf dem Matschplatz am
Aufführungen | Komödie

Der Untergang der Titanic

Hans Magnus Enzensberger

Das 1978 erschienene Versepos DER UNTERGANG DER TITANIC von Hans Magnus Enzensberger ist keinesfalls nur Bericht über ein Schiffsunglück, sondern auch ironischer Kommentar auf Weltuntergangsszenarien einerseits und uneingeschränkten Fortschrittsglauben andererseits. Wie kaum ein anderes Ereignis des 20. Jahrhunderts führt uns der Zusammenprall des Riesendampfers mit einem Eisberg vor Augen, wie prekär die Existenz des Menschen in der Natur ist, die er schlussendlich nicht beherrschen kann. Während die feinere Gesellschaft in den oberen Etagen der Titanic bis zum Schluss nicht an den Untergang glaubt, ertrinken die weniger gut Betuchten im Zwischendeck, füllen sich die unteren Etagen unaufhaltbar mit Wasser – welch ein Bild für die Situation, in der wir uns im Kontext des Klimawandels und a
Aufführungen | Jugendprogramm

Wohin, Welt? Wohin? Und wohin mit uns?

Kammgarn Hard / Schauspiel des Jugendclubs / Ab 14

Alles unsicher. Unsere Gesellschaft ist gespalten. Die Probleme sind groß. Zu groß, um von Einzelnen – sogar um von einzelnen Staaten – gelöst zu werden. Wir sind überfordert, die Menschheit ist überfordert. Im Großen und im Kleinen bricht die Unsicherheit über uns herein. Wessen können wir uns noch sicher sein?

Der Jugendclub 14+ des Vorarlberger Landestheaters hat sich mit Themen beschäftigt, die den Jugendlichen Schwierigkeiten bereiten. Was sind unsere Ängste und wie können wir damit umgehen? Viele Fragen sind aufgetaucht, die die Jugendlichen gerne mit dem Publikum teilen möchten. Im Format „Forumtheater“ sollen alle einbezogen werden. Schauspielende und Zuschauende. Immerhin sind wir alle die Gesellschaft, oder nicht? Wir alle.

Gesamtleitung und Moderation: Michael Schiemer
M
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Aufführungen | Schauspiel

Amphitryon

Heinrich von Kleist / Ab 14

„Ach!“ Es ist das berühmteste „ Ach“ der Weltliteratur, das Alkmene – spricht, ausruft, seufzt?! Es bleibt das Geheimnis dieses „Lustspiels nach Molière“: Was fühlt die Getäuschte, als sie begreift, dass sie mit Jupiter eine Liebesnacht verbracht hat? Aber der Reihe nach. Alkmene wartet in Theben auf die Heimkehr ihres Mannes, des siegreichen Feldherrn Amphitryon. Doch wer des Nachts heimlich in dessen Gestalt bei ihr erscheint, ist der liebestolle Gott Jupiter. Sie lässt sich täuschen, leidenschaftlich ist die Begegnung und groß der Schrecken, als der echte Gatte nichts von der Nacht wissen will.
Was ist Wahrheit, was Wahrnehmung? Können wir unseren Sinnen überhaupt trauen? Es ist nicht anzunehmen, dass Alkmene und Amphitryon das perfide Götterspiel unbeschadet überstehen – wer einmal ir
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Aufführungen | Schauspiel

Konstanz, I love you

Soundtrack einer Stadt

„Konstanz, I love you" ist eine musikalische Liebeserklärung an Konstanz, komponiert aus Biographien, Erinnerungen und Träumen seiner Einwohner*innen und Gäste. Und mit der Liebe ist es manchmal so eine Sache. Leidenschaftlich und stilübergreifend spielen sich drei Künstler*innen durch die Stadt. Aus berührenden und skurrilen Erzählungen und musikalischen Glanzstücken schafft das Trio einen Abend, der Ihnen beim Schlendern durch die Stadt zukünftig in den Ohren klingen wird.

I know I'm lucky but I'm FRIGHTENED
Astrid North: Lightning

„Die Stadt hat sich für mich sehr verändert. Das bedeutet: Ich gehe mit anderen Augen durch die Stadt, seit meine Tochter auf der Welt ist. Ich bin der Erste aus meinem Freundeskreis, der Vater geworden ist. Jetzt treffen wir uns auf dem Matschplatz am
 
Ausstellungen | Ausstellung

Märchen-Kunst-Welten im Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels von Schülern der Beuditzschule und Exponaten von Gabrile von Lutzau

Schüler der Beudtitzschule Weißenfels gestalten Märchen aus alter und neuer Zeit in spannenden Exponaten. Da wird es einen besonderen Schuh vom Dornröschen geben, der Froschkönig ist herrlich groß und Rapunzel läßt ihr Haar herunter. Dazwischen gibt es Spiele und Rätsel für groß und klein.Es wird wirklich märchenhaft.
Auch mt den Exponatender Bildhauerein Gabriele von Lutzau, denn Engel und Wächter nehmen dank ihrer Kettensäge Formen an.
Die Ausstellung wird am 30.5.24 um 11:30 vom Oberbürgermeister der Stadt Weißenels eröffnet. Ab dem 01.06. ist sie von Die bis So von 10:00-17:00 bis zum 15.09. geöffnet .
Eswird eine Sonderführung zum Wunschtermin mit der Märchenfee ilonka Struve angeboten. Weiterhin kann man einMärchenstück als Mit-Mach-Theater buchen de eien Kreativstunde am Märchentisch. ähere Informationen gerne unter 01629867430.
Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg
Das Schloss Neu-Augustusburg thront über der Saalestadt!


Auf den Grundmauern der einstigen Weißenfelser Burg wurde in den Jahren 1660 bis 1694 die Residenz der Weißenfelser Herzöge "Schloss Neu-Augustusburg" in Form einer monumentalen Dreiflügelanlage erbaut. Das Schloss diente bis 1746 als Residenz der kursächsischen Nebenlinie Sachsen-Weißenfels und entwickelte sich schnell zu einer kulturellen Hochburg.

Johann Beer fungierte am Weißenfelser Hof als herzoglicher Konzertmeister, während Johann Phillip Krieger die Stelle des Hofkapellmeisters inne hatte. Leibarzt des Weißenfelser Herzogs Johann Adolf I. war ein gewisser Georg Händel, der seinen siebenjährigen Sohn eines Tages mit nach Weißenfels nahm. Der kleine Georg Friedrich Händel spielte im Beisein des Herzogs so beeindruckend an der Schlosskirchenorgel, dass dieser den Vater überzeugte, eine musikalische Bildung für den Sohn vorzusehen. Somit gilt Weißenfels als Entdeckungsort des Talents von Georg Friedrich Händel.

Auch ein weiterer Künstler von Weltrang steht mit dem Weißenfelser Schloss in Verbindung: Johann Sebastian Bach fungierte als Weißenfelser Hofkapellmeister von Haus aus. Der in den Südflügel des Schlosses integrierte Komödiensaal diente beispielsweise Caroline Neuber als Bühne. Gegenüber des Komödiensaals befindet sich im Nordflügel die heute noch erhaltene und beeindruckende Schlosskirche St. Trinitatis, die zu den schönsten frühbarocken Kirchen Mitteldeutschlands zählt. Ausgestattet mit Fresken und prachtvollen Stuckaturen italienischer Meister sowie einer Förner-Orgel hält die Kirche in den Kellerräumen einen weiteren Schatz bereit: Die Fürstengruft mit prunkvoll verzierten Zinn- und Holzsarkophagen der Herzöge von Sachsen-Weißenfels.

Das Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg beherbergt heute eine Ausstellung zum Herzogtum Sachsen-Weißenfels sowie zur Geschichte der Stadt. Außerdem befindet sich hier das größte Schuhmuseum der neuen Bundesländer mit Schuhen aus aller Welt sowie prominenter Persönlichkeiten. Die Schlosskirche mit Förner-Orgel sowie ständig wechselnde Sonderausstellungen können während der Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

Das Schloss hat in seiner 300-jährigen Geschichte schon so einiges erlebt: Vier Herzöge residierten hier mit ihren Familien, die Schlosskirche St. Trinitatis zeugt von einstiger Pracht und Herrlichkeit. Und
unter dem Altarraum der Kirche befindet sich die Familiengruft der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels.
Trauen Sie sich hinabzusteigen? Jeden letzten Samstag im Monat können Sie diese „Mutprobe” bestehen.


Veranstalter

Museum
 
Ausstellungen | Ausstellung

Märchen-Kunst-Welten im Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels von Schülern der Beuditzschule und Exponaten von Gabrile von Lutzau

Schüler der Beudtitzschule Weißenfels gestalten Märchen aus alter und neuer Zeit in spannenden Exponaten. Da wird es einen besonderen Schuh vom Dornröschen geben, der Froschkönig ist herrlich groß und Rapunzel läßt ihr Haar herunter. Dazwischen gibt es Spiele und Rätsel für groß und klein.Es wird wirklich märchenhaft.
Auch mt den Exponatender Bildhauerein Gabriele von Lutzau, denn Engel und Wächter nehmen dank ihrer Kettensäge Formen an.
Die Ausstellung wird am 30.5.24 um 11:30 vom Oberbürgermeister der Stadt Weißenels eröffnet. Ab dem 01.06. ist sie von Die bis So von 10:00-17:00 bis zum 15.09. geöffnet .
Eswird eine Sonderführung zum Wunschtermin mit der Märchenfee ilonka Struve angeboten. Weiterhin kann man einMärchenstück als Mit-Mach-Theater buchen de eien Kreativstunde am Märchentisch. ähere Informationen gerne unter 01629867430.
Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg
Das Schloss Neu-Augustusburg thront über der Saalestadt!


Auf den Grundmauern der einstigen Weißenfelser Burg wurde in den Jahren 1660 bis 1694 die Residenz der Weißenfelser Herzöge "Schloss Neu-Augustusburg" in Form einer monumentalen Dreiflügelanlage erbaut. Das Schloss diente bis 1746 als Residenz der kursächsischen Nebenlinie Sachsen-Weißenfels und entwickelte sich schnell zu einer kulturellen Hochburg.

Johann Beer fungierte am Weißenfelser Hof als herzoglicher Konzertmeister, während Johann Phillip Krieger die Stelle des Hofkapellmeisters inne hatte. Leibarzt des Weißenfelser Herzogs Johann Adolf I. war ein gewisser Georg Händel, der seinen siebenjährigen Sohn eines Tages mit nach Weißenfels nahm. Der kleine Georg Friedrich Händel spielte im Beisein des Herzogs so beeindruckend an der Schlosskirchenorgel, dass dieser den Vater überzeugte, eine musikalische Bildung für den Sohn vorzusehen. Somit gilt Weißenfels als Entdeckungsort des Talents von Georg Friedrich Händel.

Auch ein weiterer Künstler von Weltrang steht mit dem Weißenfelser Schloss in Verbindung: Johann Sebastian Bach fungierte als Weißenfelser Hofkapellmeister von Haus aus. Der in den Südflügel des Schlosses integrierte Komödiensaal diente beispielsweise Caroline Neuber als Bühne. Gegenüber des Komödiensaals befindet sich im Nordflügel die heute noch erhaltene und beeindruckende Schlosskirche St. Trinitatis, die zu den schönsten frühbarocken Kirchen Mitteldeutschlands zählt. Ausgestattet mit Fresken und prachtvollen Stuckaturen italienischer Meister sowie einer Förner-Orgel hält die Kirche in den Kellerräumen einen weiteren Schatz bereit: Die Fürstengruft mit prunkvoll verzierten Zinn- und Holzsarkophagen der Herzöge von Sachsen-Weißenfels.

Das Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg beherbergt heute eine Ausstellung zum Herzogtum Sachsen-Weißenfels sowie zur Geschichte der Stadt. Außerdem befindet sich hier das größte Schuhmuseum der neuen Bundesländer mit Schuhen aus aller Welt sowie prominenter Persönlichkeiten. Die Schlosskirche mit Förner-Orgel sowie ständig wechselnde Sonderausstellungen können während der Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

Das Schloss hat in seiner 300-jährigen Geschichte schon so einiges erlebt: Vier Herzöge residierten hier mit ihren Familien, die Schlosskirche St. Trinitatis zeugt von einstiger Pracht und Herrlichkeit. Und
unter dem Altarraum der Kirche befindet sich die Familiengruft der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels.
Trauen Sie sich hinabzusteigen? Jeden letzten Samstag im Monat können Sie diese „Mutprobe” bestehen.


Veranstalter

Museum
 
Ausstellungen | Ausstellung

Märchen-Kunst-Welten im Schloss Neu-Augustusburg Weißenfels von Schülern der Beuditzschule und Exponaten von Gabrile von Lutzau

Schüler der Beudtitzschule Weißenfels gestalten Märchen aus alter und neuer Zeit in spannenden Exponaten. Da wird es einen besonderen Schuh vom Dornröschen geben, der Froschkönig ist herrlich groß und Rapunzel läßt ihr Haar herunter. Dazwischen gibt es Spiele und Rätsel für groß und klein.Es wird wirklich märchenhaft.
Auch mt den Exponatender Bildhauerein Gabriele von Lutzau, denn Engel und Wächter nehmen dank ihrer Kettensäge Formen an.
Die Ausstellung wird am 30.5.24 um 11:30 vom Oberbürgermeister der Stadt Weißenels eröffnet. Ab dem 01.06. ist sie von Die bis So von 10:00-17:00 bis zum 15.09. geöffnet .
Eswird eine Sonderführung zum Wunschtermin mit der Märchenfee ilonka Struve angeboten. Weiterhin kann man einMärchenstück als Mit-Mach-Theater buchen de eien Kreativstunde am Märchentisch. ähere Informationen gerne unter 01629867430.
Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg
Das Schloss Neu-Augustusburg thront über der Saalestadt!


Auf den Grundmauern der einstigen Weißenfelser Burg wurde in den Jahren 1660 bis 1694 die Residenz der Weißenfelser Herzöge "Schloss Neu-Augustusburg" in Form einer monumentalen Dreiflügelanlage erbaut. Das Schloss diente bis 1746 als Residenz der kursächsischen Nebenlinie Sachsen-Weißenfels und entwickelte sich schnell zu einer kulturellen Hochburg.

Johann Beer fungierte am Weißenfelser Hof als herzoglicher Konzertmeister, während Johann Phillip Krieger die Stelle des Hofkapellmeisters inne hatte. Leibarzt des Weißenfelser Herzogs Johann Adolf I. war ein gewisser Georg Händel, der seinen siebenjährigen Sohn eines Tages mit nach Weißenfels nahm. Der kleine Georg Friedrich Händel spielte im Beisein des Herzogs so beeindruckend an der Schlosskirchenorgel, dass dieser den Vater überzeugte, eine musikalische Bildung für den Sohn vorzusehen. Somit gilt Weißenfels als Entdeckungsort des Talents von Georg Friedrich Händel.

Auch ein weiterer Künstler von Weltrang steht mit dem Weißenfelser Schloss in Verbindung: Johann Sebastian Bach fungierte als Weißenfelser Hofkapellmeister von Haus aus. Der in den Südflügel des Schlosses integrierte Komödiensaal diente beispielsweise Caroline Neuber als Bühne. Gegenüber des Komödiensaals befindet sich im Nordflügel die heute noch erhaltene und beeindruckende Schlosskirche St. Trinitatis, die zu den schönsten frühbarocken Kirchen Mitteldeutschlands zählt. Ausgestattet mit Fresken und prachtvollen Stuckaturen italienischer Meister sowie einer Förner-Orgel hält die Kirche in den Kellerräumen einen weiteren Schatz bereit: Die Fürstengruft mit prunkvoll verzierten Zinn- und Holzsarkophagen der Herzöge von Sachsen-Weißenfels.

Das Museum Weißenfels im Schloss Neu-Augustusburg beherbergt heute eine Ausstellung zum Herzogtum Sachsen-Weißenfels sowie zur Geschichte der Stadt. Außerdem befindet sich hier das größte Schuhmuseum der neuen Bundesländer mit Schuhen aus aller Welt sowie prominenter Persönlichkeiten. Die Schlosskirche mit Förner-Orgel sowie ständig wechselnde Sonderausstellungen können während der Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

Das Schloss hat in seiner 300-jährigen Geschichte schon so einiges erlebt: Vier Herzöge residierten hier mit ihren Familien, die Schlosskirche St. Trinitatis zeugt von einstiger Pracht und Herrlichkeit. Und
unter dem Altarraum der Kirche befindet sich die Familiengruft der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels.
Trauen Sie sich hinabzusteigen? Jeden letzten Samstag im Monat können Sie diese „Mutprobe” bestehen.


Veranstalter

Museum
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Ereignisse | Familienprogramm

Luft-i-Kuss

Eine magische Blasmusik-Show

Dirigent: Martin Schelling, Mathias Schmidt
Sprecher: George Nussbaumer
Musiker:innen des Vorarlberger Blasmusikverbandes

Der Direktor des Zirkus Luft-i-Kuss weiß nicht mehr weiter: Kurz vor der Schweizer Grenze entgleist der Sonderzug samt Tieren, Musiker:innen und Artist:innen. Ein Schicksalsschlag für den gesamten Zirkus, der unerwartete Probleme nach sich zieht. Schließlich muss der Direktor auch noch die Auflösung seiner Zirkusband beklagen. Ein Zirkus ohne Musik? Unvorstellbar! Doch zum Glück hat die geniale Zirkusmagierin eine zauberhafte Idee: Kurzerhand verwandelt sie alle Artist:innen in wunderbare Instrumententiere, um mit einem Benefizkonzert im Bregenzer Festspielhaus die Weiterfahrt zu retten.

Aus dem Vorarlberger Blasmusikverband hat sich ein riesiges Blasorchester z
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Aufführungen | Schauspiel

Amphitryon

Heinrich von Kleist / Ab 14

„Ach!“ Es ist das berühmteste „ Ach“ der Weltliteratur, das Alkmene – spricht, ausruft, seufzt?! Es bleibt das Geheimnis dieses „Lustspiels nach Molière“: Was fühlt die Getäuschte, als sie begreift, dass sie mit Jupiter eine Liebesnacht verbracht hat? Aber der Reihe nach. Alkmene wartet in Theben auf die Heimkehr ihres Mannes, des siegreichen Feldherrn Amphitryon. Doch wer des Nachts heimlich in dessen Gestalt bei ihr erscheint, ist der liebestolle Gott Jupiter. Sie lässt sich täuschen, leidenschaftlich ist die Begegnung und groß der Schrecken, als der echte Gatte nichts von der Nacht wissen will.
Was ist Wahrheit, was Wahrnehmung? Können wir unseren Sinnen überhaupt trauen? Es ist nicht anzunehmen, dass Alkmene und Amphitryon das perfide Götterspiel unbeschadet überstehen – wer einmal ir
Aufführungen | Schauspiel

Amphitryon

Heinrich von Kleist / Ab 14

„Ach!“ Es ist das berühmteste „ Ach“ der Weltliteratur, das Alkmene – spricht, ausruft, seufzt?! Es bleibt das Geheimnis dieses „Lustspiels nach Molière“: Was fühlt die Getäuschte, als sie begreift, dass sie mit Jupiter eine Liebesnacht verbracht hat? Aber der Reihe nach. Alkmene wartet in Theben auf die Heimkehr ihres Mannes, des siegreichen Feldherrn Amphitryon. Doch wer des Nachts heimlich in dessen Gestalt bei ihr erscheint, ist der liebestolle Gott Jupiter. Sie lässt sich täuschen, leidenschaftlich ist die Begegnung und groß der Schrecken, als der echte Gatte nichts von der Nacht wissen will.
Was ist Wahrheit, was Wahrnehmung? Können wir unseren Sinnen überhaupt trauen? Es ist nicht anzunehmen, dass Alkmene und Amphitryon das perfide Götterspiel unbeschadet überstehen – wer einmal ir
Ereignisse | Familienprogramm

Luft-i-Kuss

Eine magische Blasmusik-Show

Dirigent: Martin Schelling, Mathias Schmidt
Sprecher: George Nussbaumer
Musiker:innen des Vorarlberger Blasmusikverbandes

Der Direktor des Zirkus Luft-i-Kuss weiß nicht mehr weiter: Kurz vor der Schweizer Grenze entgleist der Sonderzug samt Tieren, Musiker:innen und Artist:innen. Ein Schicksalsschlag für den gesamten Zirkus, der unerwartete Probleme nach sich zieht. Schließlich muss der Direktor auch noch die Auflösung seiner Zirkusband beklagen. Ein Zirkus ohne Musik? Unvorstellbar! Doch zum Glück hat die geniale Zirkusmagierin eine zauberhafte Idee: Kurzerhand verwandelt sie alle Artist:innen in wunderbare Instrumententiere, um mit einem Benefizkonzert im Bregenzer Festspielhaus die Weiterfahrt zu retten.

Aus dem Vorarlberger Blasmusikverband hat sich ein riesiges Blasorchester z
Aufführungen | Schauspiel

Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray

von Hannes Weiler, sehr frei nach Oscar Wilde

Uraufführung: 25.5.2024

In Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray" übernimmt ein Portrait auf wundersame Weise den Alterungsprozess des Portraitierten, der selbst ewig jung zu bleiben scheint. Das Bild ist Schatten, Kehrseite, Fratze der Persönlichkeit des Modells, das sich äußerlich unberührt durch die Gesellschaft bewegt.
„Das Bildnis nach Motiven des Dorian Gray“ befragt die Konsistenz der Persönlichkeit. Authentisch-Sein ist wichtig – es geht darum, echt, ursprünglich und unverfälscht zu sein. Doch: Selbstinszenierung ist auch etwas Feines, im analogen wie im digitalen Raum. Können wir überhaupt trennscharf zwischen „echter“ und artifizieller Identität unterscheiden?
Wie wirken die Mechanismen der Selbstdarstellung z.B. in sozialen Medien auf die Persönlichkeiten der Darstellen
Ausstellungen | Ausstellung

Hiller. Das fotografische Gedächtnis des Bregenzerwalds

Egal ob Hochzeitsfotos, Erinnerungen an die Erstkommunion oder Bilder von Verstorbenen: Im Bregenzerwald war das im Jahr 1923 gegründete Foto Studio Hiller in Bezau die erste Adresse für Fotografie. Kaspar Hiller und seine Kinder dokumentierten über sieben Jahrzehnte das Leben in und die Veränderungen der Talschaft. Anhand der umfangreichen Fotosammlung erzählt der Kurator und Fotokünstler Arno Gisinger auch ein Stück weit die Geschichte des Bregenzerwaldes.

In Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Landesbibliothek und dem Bregenzerwald Archiv (Regio Bregenzerwald)

(Foto: Hiller, Bezau, Foto: Bregenzerwald Archiv, Sammlung Hiller)
Ausstellungen | Ausstellung

Meisterwerke der Eiszeit – Die ältesten Tierskulpturen der Menschheit

Sonderpräsentation

Vorübergehend im ALM: zwei der ältesten Tierskulpturen

Die Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb wurden 2017 von der UNESCO in die Welterbeliste aufgenommen. Bislang wurden dort über 50 figürliche Kunstobjekte aus Mammutelfenbein und acht Flöten aus demselben Material bzw. aus Vogelknochen gefunden.

Nicht zuletzt die in der Vogelherdhöhle im Lonetal gefundenen Skulpturen eines Mammuts und eines Höhlenlöwen, die vor rund 40.000 Jahren aus Mammutelfenbein geschnitzt wurden, sind Objekte von Weltrang:

Die beiden Tierskulpturen gelten neben weiteren als die älteste mobile Kunst der Menschheit und zählen international zu den bedeutendsten Funden der Altsteinzeit. Als zentrale Institution für die Vermittlung der Landesarchäologie freuen wir uns sehr, Ihnen diese beiden sensatione
Ausstellungen | Ausstellung

Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag

Für ein Handwerk braucht es Hände, Material und Werkzeug. Was soll daran mythisch sein? In der Ausstellung geht es um Gefühle und Werte, die man gemeinhin mit dem Handwerk verbindet – Ehrlichkeit, Regionalität, Qualität. Und um Zuschreibungen an Produkte und die Könnerschaft ihrer Hersteller:innen, die für Regionen sogar identitätsstiftend werden können. Die Schau mit vielen Objekten und Interviews richtet sich an alle, die sich fürs Handwerk interessieren oder einen der zahlreichen Berufe erlernen wollen. Denn viele Fragen kreisen um die Zukunft des Handwerks im Zeitalter der Digitalisierung.

In Zusammenarbeit mit dem Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main und dem Kunstgewerbemuseum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Ausstellungen | Ausstellung

Archäologie & Playmobil - Mönche, Mission, Abenteuer

Die Klosterinsel Reichenau ist einer der geschichtsträchtigsten Orte am Bodensee und feiert 2024 ein großes Jubiläum. Vor 1300 Jahren hat der Wandermönch Pirmin das Kloster gegründet, das im frühen Mittelalter zu einem bedeutenden Impulsgeber für Kunst, Kultur und Politik wurde. Die mittlerweile schon legendäre Familienausstellung „Archäologie & Playmobil“ flankiert dieses Jubiläum.

Tauchen Sie ein in die Geschichte und das Wirken berühmter Zeitgenossen. Erleben Sie zum Beispiel, wie Pirmin die Insel bewohnbar machte. Schauen Sie den nicht immer ganz nüchternen Handwerkern bei der Entstehung der Klosterkirche Mittelzell über die Schulter, während Mönche im noch provisorischen Skriptorium bereits kunstvolle Handschriften produzieren.

Wie gewohnt werden Playmobilfiguren die nach histo
Ausstellungen | Ausstellung

Große Landesausstellung: 1300 Jahre Klosterinsel Reichenau

Welterbe des Mittelalters
Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg Konstanz und Klosterinsel Reichenau

Kostbarste Leihgaben sowie gleich zwei UNESCO-Welterbe-Titel machen die Große Landesausstellung zu einer der spektakulärsten Sonderausstellungen Europas.

Das Königskloster Reichenau war eines der innovativsten kulturellen und politischen Zentren des Reiches und besaß im 10. und 11. Jahrhundert eine einflussreiche Malschule. Lange vor der Erfindung des Buchdrucks galt das Kloster als einer der größten europäischen Wissensspeicher und Impulsgeber. Bereits im Jahr 2000 wurde die „Klosterinsel Reichenau“ in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen.

Die Klosterschreibstube der Insel Reichenau gehörte zu den anspruchsvollsten Buchproduzenten des Frühmittelalters. Als herau
Ausstellungen | Ausstellung

Gernot Riedmann. Ahnentafeln auf Reisen

Gernot Riedmann (* 1943 in Barcelona) arbeitet seit den 1990er Jahren an seinem umfangreichen „Ahnenzyklus“. Er schneidet mit einer kleinen Motorsäge Motive in Holztafeln und schickt diese „Entwürfe“ an Künstlerinnen und Künstler, die er in Vorarlberg und auf seinen vielen Reisen kennengelernt hat: an indigene Künstler:innen aus dem Amazonasgebiet, afrikanische, tibetische und chinesische Kunstschaffende ebenso wie an Vorarlberger:innen, etwa Gottfried Bechtold, Tone Fink oder Uta Belina Waeger. Sie interpretieren und überarbeiten diese Tafeln ohne jegliche Vorgabe. Über 65 Arbeiten sind mittlerweile Teil von Riedmanns weltumspannender sozialer Skulptur, die an den Wänden des Atriums von der Grenzenlosigkeit der Kunst kündet. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Kuratorin: Kathrin Dün
Ausstellungen | Ausstellung

tuten & blasen. Blasmusik in Vorarlberg

Wird’s festlich in Vorarlberg, rückt die Blasmusik aus. Kaum ein Empfang, ein rundes Jubiläum oder eine größere Feier in den Dörfern und Städten, die nicht von einer solchen Musikkapelle begleitet werden. Und scheinbar nebenher veranstalten die Vereine noch Konzerte und Musikfeste … Rund 6.000 Musikant:innen in Vorarlberg spielen in 129 Formationen, treffen sich regelmäßig zu Proben, bereiten sich auf Wettbewerbe vor und treten an Wochenenden bei allerlei Anlässen auf. Die Ausstellung erzählt von Menschen, die die Blasmusik im Land geprägt haben und sich heute noch dafür einsetzen, dass diese Tradition lebendig bleibt.

In Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Blasmusikverband, der 2024 sein 100-jähriges Jubiläum feiert.
Familie+Kinder | Schwimmbad

Badewelt

2.200 m² purer Badespaß

In der Schwimmlagune mit 423 m² Wasserfläche und dem 32° C warmen Wasser können Sie sich im Strömungskanal einfach mal treiben lassen. Für Bewegung sorgen darüber hinaus der riesige Wasserpilz und etliche Bodensprudler. Spezielle Sprudelliegen, Nackenduschen sowie Wand- und Fußmassagedüsen laden zum Wohlfühlen und Genießen ein, während die geheimnisvolle Sprudelgrotte die Neugier der kleinen und großen Entdecker weckt.
Ausstellungen | Ausstellung

Archäologische Methoden

Dauerausstellung

Die Anthropologie befasst sich mit den menschlichen Skelettresten unserer Vorfahren. Diese stammen in den meisten Fällen aus Gräbern gelegentlich auch von Schlachtfeldern. Sehr viel seltener sind Knochenfunde in Siedlungen. Anhand von Knochenresten können die Wissenschaftler Sterbealter und Geschlecht, Körperbau und Größe eines Menschen bestimmen. Auskunft über den Gesundheitszustand geben außerdem Krankheiten und Verletzungen oder Mangelernährung, die ihre Spuren an Knochen und Zähnen hinterlassen haben. Mittels Gen- und Isotopenanalysen erhalten wir Informationen zu Verwandtschaftsbeziehungen und Herkunft. Die Untersuchung einer Skelettserie erlaubt zudem Aussagen zu ganzen Bevölkerungsgruppen. Wie war die Alters- und Geschlechtsverteilung, d.h. wie alt sind die Menschen geworden und gab
Familie+Kinder | Freibad

Freibad

Hier verbringt man den Sommer!

Der großzügige Freibadpark mit altem Baumbestand ist der ideale Ort für den Sommer. 3.000 m2 Wasserfläche mit Sportbecken, Bambinibecken mit Wasserspielen, Nichtschwimmerbecken, Erlebnisbecken mit Wellenbad, Strömungskanal, Breitrutsche und dem Ruhezonen Schwimmbereich lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Auf 40.000 m2 Spiel- & Liegewiese vergeht der Tag für Jung und Alt mit Tischtennis, Slackline, Volleyball- und Fußballfeldern, Kinderspielplatz und Wasserspielgarten wie im Fluge.
Ja und Bewegung macht Appetit auf etwas Schnelles und Leckeres für zwischendurch. In unserem Freibadkiosk finden Junge und jung gebliebene Genießer vieles was das Herz begehrt.
Familie+Kinder | Wellness

Massage

Entspannen & Wohlfühlen

Wohl zu den ältesten Heilmitteln gehören Massagen: Wo der Körper berührt wird, bewegt sich auch der Geist und so können achtsam ausgeführte Massagen eine ganzheitliche, harmonisierende Wirkung auf den ganzen Menschen haben. Nach Ihren Bedürfnissen haben wir eine vielfältige Auswahl an klassischen und ayurvedischen Massagen zusammengestellt.

Massagen können telefonisch während unserer Öffnungszeiten, direkt vor Ort oder via Mail (Mo - Do 8 - 16 Uhr, Fr 8 - 12 Uhr besetzt) an info@cambomare.de angefragt werden. Bitte geben Sie bei der Reservierung via Mail unbedingt Ihre Telefonnummer, Art der Massage und den gewünschten Tag an.

Tipp: Gäste der Badewelt können auch Massagen im CamboMare genießen.
Familie+Kinder | Sauna

Saunawelt

Wärme und Wohlbefinden

Mit über elf verschiedenen Anwendungen bietet die Saunwelt des CamboMare eine der abwechslungsreichsten Saunalandschaften im Allgäu. Einchecken und die Seele in den vielfältigen Saunen, den Niedrigtemperaturbereichen, unter den Erlebnisduschen, den Ruhenzonen oder im gemütlichen Speisehaus "Hoigarta" einfach davonfliegen lassen.
Familie+Kinder | Ausflug

Badefahrten auf dem Rhein

Einmal mit dem Schiff zu Ihrer schönsten Badebucht auf dem Rhein. Starten Sie mit unseren offen oder gedeckten Schiffen ab Schaffhausen, Diessenhofen, Stein am Rhein oder Untersee nach Ihren Wünschen, wohin Sie auch immer wollen.

Geniessen Sie die Flusslandschaft zwischen Schaffhausen und Stein am Rhein, die sich in ihrer ganzen Pracht in den Naturgebieten der Rheinlandschaft bestaunen lässt. Vergessen Sie nicht die Badeutensilien mitzunehmen. - Es gibt unzählige Orte am Wasser die zum Baden oder „Brätle“ einladen.

Ausstellungen | Ausstellung

buchstäblich vorarlberg

Einblicke in die Sammlung des vorarlberg museums

Das Vorarlberger Landesmuseum – heute vorarlberg museum – wurde im Jahr 1857 gegründet und ist damit eines der ältesten Museen im Bodenseeraum. In seinen Depots lagern heute annähernd 160.000 Objekte aus den Bereichen Archäologie, Kunst, Volkskunde und Geschichte. Die Ausstellung buchstäblich vorarlberg präsentiert Bedeutsames und weniger Bedeutsames aus dem reichen Bestand des Museum und illustriert damit ein Stück Sammlungs- und Zeitgeschichte. Den Anfang macht unter a wie "angelicamad" eine Serie von Stichen der Künstlerin Angelika Kauffmann, deren Vater aus dem Bregenzerwald stammte. Der Münzschatz von Sonderberg – z wie zahla – beschließt die Ausstellung. Dazwischen reihen sich strikt nach dem Alphabet geordnet Architekturmodelle, Fotografien, Heiligenfiguren, Schwertknäufe, Trachtenh
Familie+Kinder | Ausflug

Exkursionen und Besichtigungen auf dem Rhein

Natur auf dem Rhein bewusst erleben und verstehen - dafür schaffen wir Möglichkeiten. In unseren Schiffen können Kinder sowie Lehrer und Lehrerinnen und interessierte Personen Entdeckungen in der Tier- und Pflanzenwelt machen.

Es gibt Orte auf dem Rhein wo man Tiere und Ihre Lebensart wie zum Beispiel mit Glück den Biber, die vielen Vogelarten oder auch den seltenen Eisvogel in naturnaher Umgebung beobachten kann. Oder auf Exkursionen und Lehrpfaden, die unbekannte Rheinoasen erfahrbar machen.

Ausstellungen | Ausstellung

Frühmittelalter I

Dauerausstellung

Nach dem Abzug der Römer wurde das heutige Gebiet von Baden-Württemberg von Germanengruppen unterschiedlicher Herkunft besiedelt. Diese wurden von den Römern unter dem Namen Alamannen zusammengefasst. Aus diesen Migranten formte sich erst im Lauf der Zeit ein einheitlicher Stamm. Ab der Mitte des 5. Jahrhunderts wurden außerhalb der Siedlungen große Ortsfriedhöfe angelegt. Wegen ihrer regelmäßigen Anlage nennen Archäologen sie Reihengräberfelder. Einander gegenüber gestellt sind ausgewählte Grabinventare der Gräberfelder von Eichstetten am Kaiserstuhl und Lauchheim im Ostalbkreis. Wir gehen heute davon aus, dass diese Beigaben weniger als Ausrüstung für ein Leben nach dem Tod gedacht waren, sondern viel mehr der Repräsentation dienten. Die Bestattung mit ihren Beigaben zeigte Status und Ve
Ausstellungen | Ausstellung

Frühmittelalter II

Dauerausstellung

Holz erhält sich nur unter speziellen Bedingungen. Besonders günstige Voraussetzungen für eine dauernd feuchte Umgebung ohne Sauerstoff bietet der Tonboden auf der Schwäbischen Alb. In einem solchen Boden liegt auch der frühmittelalterliche Friedhof von Trossingen. Er wurde bereits 1876 entdeckt und dort immer wieder gut erhaltenes Holz gefunden. Der Sensationsfund mit dem „Sängergrab von Trossingen“ kam aber bei einer Rettungsgrabung im Winter 2001/2002 zu Tage. Grab 58 gibt sich mit Waffen, Reitzubehör, Bett, Tisch und Stuhl und nicht zuletzt der Leier als Bestattung eines Gefolgschaftsherrn zu erkennen. Mithilfe der Dendrochronologie konnte man sogar auf das Jahr genau den Zeitpunkt der Bestattung bestimmen: es war im Spätsommer des Jahres 580 n. Chr. Ein halbes Jahrhundert älter war da
Ausstellungen | Ausstellung

Mittelalter

Dauerausstellung

Im Lauf des Mittelalters veränderte sich das Leben in vielfältiger Hinsicht. Es entstanden erstmals wieder Städte, besonders häufig geschah dies im 12. und 13. Jahrhundert. Nach wie vor lebten die weitaus meisten Menschen aber in ländlichen Siedlungen. Durch zahllose Ausgrabungen hat die Archäologie neues Quellenmaterial zur Geschichte einzelner Orte und zum Leben ihrer Bewohner erschlossen.
Ausstellungen | Ausstellung

Pfahlbauten

Dauerausstellung

Die "Welt der Pfahlbauten" präsentiert sich im modernen Outfit und beleuchtet nach den neuesten Forschungsergebnissen Handelskontakte, Wirtschaftsweisen, Lebensgewohnheiten und Kult in der stein- und bronzezeitlichen Pfahlbauzeit. Der begehbare Nachbau eines Pfahlbauhauses sowie zahlreiche einzigartige Funde, dokumentieren eindrucksvoll die mehr als 3.000-jährige Geschichte der Pfahlbauten in der Bodenseeregion.
Seit 2011 gehören 111 Pfahlbaufundstellen rund um die Alpen zum UNESCO-Weltkultur-Erbe. Die jungneolithischen, bronze- und eisenzeitlichen Pfahlbau-Siedlungen gewähren einzigartige Einblicke in die Welt der frühen Bauern, deren Alltagsleben, Landwirtschaft, Viehzucht und technische Innovationen. Hierzu gehören die Erfindung von Rad und Wagen um 3.400 v. Chr. und die Entstehung de
Ausstellungen | Ausstellung

Römische Villa

Dauerausstellung

Als villa rustica bezeichnet man ein Landgut im Römischen Reich. Es war Mittelpunkt eines landwirtschaftlichen Betriebs und bestand neben dem Hauptgebäude aus Wirtschafts- und Nebengebäuden, die meist innerhalb eines ummauerten Hofes standen. Im Haupthaus wohnte die Familie des Gutsbesitzers. Der Hausherr (dominus) der villa rustica war oft ein ehemaliger römischer Offizier, der nach seiner Dienstzeit als Landwirt die römischen Soldaten im Land mit Nahrung belieferte. In unserer Rekonstruktion der Innenräume des Haupthauses sind diese um das zentrale Atrium angeordnet.
Ausstellungen | Ausstellung

Römisches Reich

Dauerausstellung

Ladenburg. Schon unter Kaiser Traian, der von 98 bis 117 n. Chr. herrschte, waren die ersten römischen Städte rechts der Rheins entstanden. Der Hauptort des neu geschaffenen Verwaltungsbezirks CIVITAS ULPIA SUEBORUM NICRENSIUM hatte sich aus einem Truppenstandort mit dem lateinisch-keltischen Namen Lopodunum entwickelt.
Er besaß alles, was eine römische Stadtanlage ausmacht: Basilika und Forum als Orte der öffentlichen Verwaltung, Marktplatz und Handelsforum, Tempel, Badeanlagen, Theater, Hafen und Stadtmauer.
Mit den Römern kam eine neue städtische Lebenskultur. Bei den Germanen völlig unbekannte Bautechniken, ein ausgebautes Straßennetz, eine straffe Verwaltung, Einheitswährung, Rechtsprechung und Amtssprache, neue Götter und neue Bräuche, das alles wurde von den Einheimischen rasch üb
Ausstellungen | Ausstellung

Schifffahrt

Dauerausstellung

Flüsse und Seen waren schon immer wichtige Verkehrswege, da der Transport über Wasser schneller und leistungsfähiger war als über Land. Das förderte den Warenaustausch genauso wie die Weitergabe von Nachrichten und Ideen.
In der Voralpenregion bilden Alpenrhein, Bodensee und Rhein bis zum Rheinfall eine fast 100 Kilometer lange Wasserstraße, die von keltischer Zeit an bis zum Bau der Eisenbahnen von großer Bedeutung war. Im Flachwasser des Bodensees nahe dem Ufer fanden Archäologen zahlreiche Zeugnisse für die lange Tradition der Schifffahrt: Hafenanlagen, Fischereieinrichtungen und natürlich Wracks von Schiffen und Booten.
Ab circa 1500 n. Chr. nahm der Warenverkehr deutlich zu. Durch neue Bautechniken konnten Schiffe von gleicher Größe nun etwa die doppelte Tonnage aufnehmen.
Konzerte | Podcast

SOV zum Reinhören

Podcast des Symphonieorchester Vorarlberg
Ausstellungen | Besichtigung

Welterbe Pfahlbauten

Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

Überreste von prähistorischen Pfahlbauten finden sich in Baden-Württemberg am Bodensee und in Oberschwaben. 2011 wurden 111 Pfahlbaufundstellen in sechs Ländern um die alpinen und subalpinen Gebiete in das UNESCO-Welterbe aufgenommen. In Baden-Württemberg befinden sich davon 15 Fundstellen, davon die meisten am Bodensee und den Seen in Oberschwaben.

Grund für die Auszeichnung als Welterbe der Menschheit sind die ausgezeichneten Erhaltungsbedingungen für organische Materialien. Unter Sauerstoffabschluss sind Nahrungsreste, Waffen, Geräte zur Holzbearbeitung und Landwirtschaft, Schmuck, Jagd- und Fischfanggeräte, Haushaltsgegenstände, Textilien, Halbfabrikate, Produktionsabfälle oder Kultur- und Sammelpflanzen erhalten geblieben. Zu den bedeutend
Ausstellungen | Ausstellung virtuell

Getting Things Done

Vorarlberg gilt als Zentrum der zeitgenössischen Baukultur in Europa. Die Ausstellung Getting Things Done bietet einen Querschnitt über die Entwicklung der Baukultur von den späten 1950er Jahren bis zur Gegenwart. Eine Auswahl von 230 Projekten zeigt die außergewöhnliche Qualität der Vorarlberg-Architektur: Funktionsmischung, radikaler formaler Ansatz, räumliche Vielseitigkeit, ökologische Vision, soziale Integration. Die Wanderausstellung begann 2014 im Werkraum Bregenzerwald und wird seitdem an über zwanzig Orten weltweit im Rahmen eines vom Netzwerk des Österreichischen Kulturforums initiierten Programms gezeigt.
Ausstellungen | Online

360°-Rundgang: Magisches Land - Kult der Kelten in Baden-Württemberg

Sie hinterließen kaum schriftliche Zeugnisse, dafür umso beeindruckendere Kunstwerke und archäologische Funde, die Einblick in ihre Vorstellungswelt geben.
Familie+Kinder | Ausflug

Extrafahrten auf dem Rhein

Wenn die Abendsonne zu einer romantischen Rundfahrt am Rhein ruft, laden Sie Ihre Freunde, Geschäftspartner, oder Ihre liebste Person spontan zu einer Abendrundfahrt ein.

Unsere Schiffe bieten Ihnen für diese Gelegenheit den nötigen Komfort und können an jeder romantischen Stelle am Rhein anlegen. Erleben Sie Stunden die in bleibender Erinnerung bleiben. Für ein romantisches Tète a Tète zu zweit auf dem Wasser schmücken wir auch gerne Ihr Schiff mit Blumen und Lampions.

Familie+Kinder | Ausflug

Familienfahrten auf dem Rhein

Auch eine Kommunion, Konfirmation oder eine Taufe oder ein Jubiläum lädt zwischendurch zu einer Rheinfahrt ein.

Diese kleinen Rundfahrten in aufgeteilten kleinen Gruppen werden Ihre Gäste zu schätzen wissen. Geniessen Sie Ihren unvergesslichen Anlass auch auf dem Wasser, mit Kurzweil in entspannter Atmosphäre.

Familie+Kinder | Ausflug

Taxifahrten auf dem Rhein

Spontan mit Freunden, oder Familie einen Restaurantbesuch am Rhein organisieren, - Mit Ihrer Wandergruppe eine gewünschte Stelle am Rhein anlaufen wo Sie Ihre Wanderung starten, kein Problem! - Wir fahren Ihre Gruppe jederzeit und sicher hin.

Familie+Kinder | Ausflug

Vereinsfahrten / Vereinsausflug auf dem Rhein

Warum nicht Ihre nächste Versammlung, GV oder Vereinsausflug auf unseren offenen oder gedeckten Boote auf dem Rhein abhalten? Erleben Sie das wirklich Aussergewöhnliche, fern von beengten Sälen oder altbackenen Lokalen. Leinen los und raus an die frische Luft, ob bei Sonne oder Regen, eine Schifffahrt auf dem Rhein sind immer unvergessliche Stunden und machen Ihnen Anlass zum Erlebnis. Sie sind interessiert an dieser aussergewöhnlichen Idee? Dann nehmen Sie heute noch mit uns Kontakt auf – wir begleiten Sie gerne durch Ihr nächstes Abenteuer.
Wir freuen uns auf Sie!

Ausstellungen | Familienprogramm

Bert & Berta im Museum

Im vorarlberg museum lässt sich so einiges entdecken: viele, viele Sachen, die die Leute früher gesammelt haben; seltsame Dinge, die Archäologen gefunden haben; Gegenstände von früher und heute, die wichtig sind für Vorarlberg; Töne und Geräusche, die uns vielleicht bekannt vorkommen. Und zwischen all diesen Dingen bewegen sich emsige Kulturvermittler*innen – folgen wir Ihnen!

Anfrage und Anmeldung:
Heike Vogel, Leitung +43 (0) 5574 46050-519
Nadine Alber-Geiger +43 (0) 5574 46050-522
Fatih Özçelik +43 (0) 5574 46050-524
Claudia Schwarz, Elvira Flora +43 (0) 5574 46050-546
kulturvermittlung@vorarlbergmuseum.at
Ausstellungen | Ausstellung

Weltstadt oder so? Brigantium im 1. Jh. n. Chr.

Ein Forum groß wie ein Fußballfeld, eine Therme, das Handwerks- und Händlerquartier am Bregenzer Tschermakgarten – die öffentlichen und privaten Bauten aus dem Brigantium des 1. Jh. n. Chr. beflügeln die Fantasie. War Bregenz zur Römerzeit eine Stadt? Vieles deutet darauf hin, aber ein eindeutiger Beweis dafür fehlt. Nach der vielgelobten Ausstellung Römer oder so? geht es in Weltstadt oder so? um das Zusammenleben in Brigantium. Wer nutzte diesen Ort? Wer lebte hier? Gab es eine Verwaltung, ein Steuer- und Sozialwesen? Wie war das wirtschaftliche Leben organisiert und wie das religiöse? Auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und archäologischer Funde lädt die Ausstellung dazu ein, gut informiert über Brigantium, seine Bewohner und Besucher zu spekulieren.

Rund um das Mittel
Familie+Kinder | Ausflug

Partyfahrten auf dem Rhein

Leinen los!

In "See" stechen und dafür sorgen, dass es nur gute Laune gibt.

Ob als Junggesellenabschied, Geburtstagsfeier, Single, Pärchen oder Clique, bei uns sind alle willkommen.

Ausstellungen | Ausstellung virtuell

Elf neue Perspektiven auf 1945

Ein aus Bregenz stammendes NS-Gesetzbuch, das durch Granatensplitter unbenutzbar wurde aber noch lange in der Bibliothek einer Versicherung stand; ein Keksausstecher in Hakenkreuzform aus Oberösterreich; ein niederösterreichisches KFZ-Kennzeichen mit übermaltem NS-Reichsadler; ... Mit 11 Objekten erinnert die neue Online-Ausstellung „Elf neue Perspektiven auf 1945" an die Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren.

Erste länderübergreifende Webausstellung
11 Objekte wurden vom Haus der Geschichte Österreich (hdgö) in Wien, den neun Landesmuseen in Österreich und dem Landesmuseum Südtirol für die Ausstellung ausgewählt und beigesteuert. Anhand von Fotos, Videos, Artikel und Lexikon-Einträge geben sie Eindrücke von der Zeit zwischen Frühling und Herbst 1945, in der NS-Terror
Ausstellungen | Ausstellung virtuell

Vorarlberger Auswanderer in Brasilien

Im brasilianischen Bundesstaat São Paulo – in der Nähe des Städtchens ltararé – bestand von 1921 bis weit in die Nachkriegszeit hinein eine von Vorarlberger Auswanderern begründete landwirtschaftliche Siedlung, die Colónia Áustria. In Itararé lebte schon einige Zeit Alwin Klocker. Er organisierte die freie Überfahrt für weitere Menschen aus Dornbirn und Lustenau, indem sie als "Kaffeearbeiter" deklariert wurden.

Mehrere hundert Vorarlbergerinnen und Vorarlberger folgten. Viele blieben nur wenige Jahre in der Kolonie, wanderten in die Industriestadt São Paulo ab, wo ihnen der Aufstieg in die brasilianische Mittelschicht gelang. Einige kehrten nach Vorarlberg zurück.

Dieses 1996 von Werner Dreier erarbeitete Internet-Projekt des Vorarlberger Landesmuseums war eine der ersten Web-Ausste
Ausstellungen | Online

Kinderwebsite des vorarlberg museum

Die Kinderwebsite mit den Figuren Bert und Berta des vorarlberg museum hält Spiele, interessante Informationen zu Sammlungsgegenstände oder auch Impressionen von den Arbeitern der Kinder im Museum bereit.

Alles online zum entdecken:
Ausstellungen | Ausstellung

Christoph Martin Wieland – Dichter und Kanzleiverwalter in Biberach (1760-1769)

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung mit dem Titel »Christoph Martin Wieland – Dichter und Kanzleiverwalter in Biberach (1760-1769)« gibt dem Besucher die Möglichkeit, zentrale Aspekte zu Leben, Werk und Wirkung von Christoph Martin Wieland kennenzulernen. Der Rundgang durch Wielands Gartenhaus beginnt im Erdgeschoss, in dem in synoptischer Darstellung Wielands Leben und Werk mit zentralen Ereignissen aus Politik, bildender Kunst sowie Natur- und Geisteswissenschaft verknüpft werden. Ein zweiter Museumsraum im Erdgeschoss informiert über Wielands Wirkung in der Literatur-, Musik-, Kunst- und Filmgeschichte. Der dritte Raum, Wielands eigentlicher »Arbeitsraum« im Obergeschoss des Gartenhauses, ist vor allem den in Biberach entstandenen Werken gewidmet. Er öffnet sich zum sogenannten »Frauenraum«, der Wiela
Ausstellungen | Stadtführung

Die neue Wieland-LiteraTOUR

Diese interaktive Stadtrallye durch Biberach führt an acht Orte, die mit dem Dichter Christoph Martin Wieland (1733-1813) in Verbindung stehen. Mithilfe von QR-Codes können die Teilnehmer während ihres selbstständigen Rundgangs mit ihrem Smartphone interessante Informationen zur Biographie und zu den Werken des Schriftstellers abrufen. Die QR-Codes gibt es sowohl auf einem Flyer als auch auf Schildern an den jeweiligen Stationen.
Ereignisse | Festival

Oberstdorfer Musiksommer

  • 25.7. bis 9.8.2024
  • Das KlangFestival im Allgäu - Konzerte & Meisterkurse
Konzerte | Klassik

Symphonieorchester Vorarlberg

  • Abonnementzyklen in Feldkirch und in Bregenz
Ausstellungen | Museum

vorarlberg museum

  • Das vorarlberg museum zeigt nicht die Geschichte Vorarlbergs, aber viele Geschichten Vorarlbergs.
Familie+Kinder | Schwimmbad

CamboMare Kempten

  • Das Freizeit- und Erlebnisbad im Allgäu mit preisgekrönter Saunalandschaft
Ereignisse | Festival

Kammermusikfestival vielsaitig Füssen

  • 28.8. bis 4.9.2024
  • Die Stadt Füssen pflegt mit diesem Festival ihr historisches Erbe als "Wiege" des europäischen Lauten- und Geigenbaus.
Ausstellungen | Museum

Archäol. Landesmuseum Baden-Württemberg

  • Museum in Konstanz am Bodensee
Konzerte | Klassik

Bach-Chor St.Gallen

  • Der Bach-Chor St.Gallen pflegt ein Repertoire bedeutender oratorischer Werke aus verschiedenen Musikepochen, widmet sich aber auch weniger bekannten Werken.
Konzerte | Konzert

StradivariQuartett

  • Rund 60 Konzerte in der Schweiz und im Ausland gibt das Ensemble pro Saison.
Konzerte | Konzert

Kaisersaalkonzerte in Füssen

  • im Barockkloster St. Mang
Familie+Kinder | Ausflug

Schiffsbetrieb Paradies

  • Schifffahrten und Events
Ausstellungen | Museum

Wieland Museum Biberach

  • Das Museum widmet sich dem Werke Christoph Martin Wieland, dem meistgelesene und bestbezahlte deutsche Autor des 18. Jahrhunderts.
Ausstellungen | Museum

Fastnachtsmuseum Narrenschopf

  • Faszination Fastnacht - Hansele, Narros und Hexen in 360° erleben
Ausstellungen | Museum

Kunstmuseum St. Gallen

  • Sammlung von Gemälden und Skulpturen vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart
Sehenswürdigkeiten | Schloss

Schloss Hohenschwangau

  • Das Schloss Hohenschwangau liegt direkt gegenüber von Schloss Neuschwanstein.
Sehenswürdigkeiten | Schloss

Hohes Schloss Füssen

  • Das gotische Hohe Schloss der Bischöfe von Augsburg liegt auf einem Hügel über der Altstadt von Füssen.
Konzerte | Konzert

Dommusik St.Gallen Kathedrale St.Gallen

  • Umfangreiches Konzertangebot im Dom St.Gallen
Ereignisse | Konzert

Schubertiade Schwarzenberg/Hohenems

  • Seit über 40 Jahren treffen sich die Weltstars des Liedgesangs und der Kammermusik, wobei das Schaffen von Franz Schubert stets im Mittelpunkt steht.
Ausstellungen | Museum

Kunstzone in der Lokremise St.Gallen

  • Die Lokremise, ein paar Gehminuten vom Hauptbahnhof St.Gallen entfernt, ist ein einmaliger Ort für Tanz, Theater, Film, Kunst, Gastronomie – und mehr.
Ereignisse | Konzert

Internationale Wolfegger Konzerte

  • Mit dem Renaissance-Schloss, der barocken Stiftskirche und der romanischen Alten Pfarr bietet Wolfegg ein einzigartiges Ensemble stimmungsvoller Spielorte.
Aufführungen | Konzert

solopiano Theater in Kempten

  • Klavierzyklus im Theater in Kempten
Ausstellungen | Museum

Kunsthaus Bregenz

  • Eines der führenden internationalen Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst.
Ausstellungen | Museum

Kunstmuseum Ravensburg

  • Das Museum beheimatet eine der größten Privatsammlungen Süddeutschlands.
Familie+Kinder | Museum

Welt der Kristalle in Dietingen

  • Mineralien- und Fossilienmuseum
Ausstellungen | Museum

Open Art Museum
Lagerhaus St.Gallen

  • Stiftung für schweizerische naive Kunstund Art Brut
Ereignisse | Festival

Appenzeller Bachtage

  • Die Appenzeller Bachtage bieten enge Begegnungen mit weltbekannten Bach-Musikern, Künstlern verschiedener Genres und jungen Talenten aus der Region.
  • wieder im August 2020
Sehenswürdigkeiten | Schloss

Neues Schloss Meersburg

  • Elegante Räume mit weiter Aussicht über den Bodensee – so wohnten die Fürstbischöfe.
Konzerte | Konzert

Münstermusik Konstanz

  • Konzerte im Münster
Ereignisse | Festival

Festival Kammermusik Bodensee

  • Das Festival für Kammermusik am Bodensee auf dem Lilienberg
Konzerte | Konzert

Musikverein Stockach

  • Jahnhalle Stockach
  • Die Stadtmusik kann auf  über 300 Jahre bewegte Musikgeschichte zurückblicken.
Bildung | Hochschule

HTWG - Hochschule Konstanz

  • Die HTWG - Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung ist eine moderne Hochschule mit einem anwendungsorientierten Profil.
Ausflüge / Reisen Bregenz Bregenz, Rathausstraße 35a
Sehenswürdigkeiten / Park Insel Reichenau Bodensee Reichenau, Pirminstraße 145
Ereignisse / Festspiele Bregenzer Festspiele 17.7. bis 18.8.2024
Aufführungen / Theater Vorarlberger Landestheater Bregenz, Seestr. 2
Ereignisse / Festival Höri Musiktage Bodensee 8. bis 18.8.2024
Ausflüge / Reisen Allgäu Kempten, Allgäuer Str. 1
Sehenswürdigkeiten / Kirche Münster Konstanz Kontanz, Münsterpl. 1
Aufführungen / Theater Theater Konstanz Konstanz, Konzilstraße 11
Sehenswürdigkeiten / Schloss Residenz Kempten Kempten, Residenzplatz 4
Ausflüge / Reisen Konstanz Konstanz, Bahnhofplatz 43
Ausflüge / Reisen St. Gallen St. Gallen, Bahnhofplatz 1a
Ausflüge / Reisen Kempten Kempten, Rathausplatz 24
Ausflüge / Schloss Schloss Neuschwanstein Schwangau Schwangau, Neuschwansteinstr. 20
Ausflüge / Kloster Kloster Sankt Mang Füssen Füssen, Lechhalde 3
Sehenswürdigkeiten / Kirche Basilika St. Lorenz Kempten Kempten, Landwehrstraße 3-5
Sehenswürdigkeiten / Kirche Stiftskirche St.Gallen St. Gallen, Klosterhof 1
Ausflüge / Gebäude Insel Mainau Bodensee Mainau
Ausflüge / Kloster Kloster & Schloss Salem Salem,
Ereignisse / Festival Oberstdorfer Musiksommer 25.7. bis 9.8.2024
Konzerte / Klassik Symphonieorchester Vorarlberg Bregenz, Rathausstraße 11//4
Ausstellungen / Museum vorarlberg museum Bregenz, Kornmarktplatz 1
Familie+Kinder / Schwimmbad CamboMare Kempten Kempten, Aybühlweg 58
Ereignisse / Festival Kammermusikfestival vielsaitig Füssen 28.8. bis 4.9.2024
Ausstellungen / Museum Archäol. Landesmuseum Baden-Württemberg Konstanz, Benediktinerplatz 5
Konzerte / Klassik Bach-Chor St.Gallen St. Gallen, Rosenbergweg 18 D
Konzerte / Konzert StradivariQuartett
Konzerte / Konzert Kaisersaalkonzerte in Füssen Füssen, Lechhalde 3
Familie+Kinder / Ausflug Schiffsbetrieb Paradies
Ausstellungen / Museum Wieland Museum Biberach Biberach an der Riß, Saudengasse 10/1
Ausstellungen / Museum Fastnachtsmuseum Narrenschopf Bad Dürrheim, Luisenstraße 41
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum St. Gallen St. Gallen, Museumstr. 32
Sehenswürdigkeiten / Schloss Schloss Hohenschwangau Schwangau, Münchener Straße 2
Sehenswürdigkeiten / Schloss Hohes Schloss Füssen Füssen, Magnusplatz 10
Konzerte / Konzert Dommusik St.Gallen Kathedrale St.Gallen St. Gallen, Klosterhof 6b
Ereignisse / Konzert Schubertiade Schwarzenberg/Hohenems Hohenems, Schweizer Straße 1 | Postfach 100
Ausstellungen / Museum Kunstzone in der Lokremise St.Gallen St. Gallen, Grünbergstr. 7
Ereignisse / Konzert Internationale Wolfegger Konzerte Wolfegg, Chorherrengasse 3
Aufführungen / Konzert solopiano Theater in Kempten Kempten, Poststraße 7-9
Ausstellungen / Museum Kunsthaus Bregenz Bregenz, Karl-Tizian-Platz
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum Ravensburg Ravensburg, Burgstraße 9
Familie+Kinder / Museum Welt der Kristalle in Dietingen Dietingen / Rottweil, Fronstr. 9
Ausstellungen / Museum Open Art Museum
Lagerhaus St.Gallen
St. Gallen, Davidstr. 44
Ereignisse / Festival Appenzeller Bachtage St. Gallen, Museumstrasse 1
Sehenswürdigkeiten / Schloss Neues Schloss Meersburg Meersburg, Schlossplatz 12
Konzerte / Konzert Münstermusik Konstanz Konstanz, Pfalzgarten 4
Ereignisse / Festival Festival Kammermusik Bodensee Ermatingen, Blauortstrasse 10
Konzerte / Konzert Musikverein Stockach Jahnhalle Stockach
Bildung / Hochschule HTWG - Hochschule Konstanz Konstanz, Alfred-Wachtel-Str. 8
Ausstellungen / Ausstellung Museum
Sa 1.6.2024, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Museum
Sa 1.6.2024, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Museum
Sa 1.6.2024, 10:00 Uhr
Aufführungen / Theater Tamala Theater Compagnie Konstanz, Fritz Arnold-Str. 23
Ereignisse / Festival Musica Sacra International Marktoberdorf, Gschwenderstraße 8
Ausstellungen / Museum Historisches und Völkerkundemuseum
St.Gallen
St. Gallen, Museumstrasse 59
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum Radolfzell Radolfzell, Seetorstr. 3
Ausstellungen / Museum Kunst Halle St.Gallen St. Gallen, Davidstr. 40
Ereignisse / Festival Classix Kempten Kempten (Allgäu), Poststraße 7–9
Aufführungen / Theater TAK Theater Liechtenstein Schaan, Reberastrasse 10
Ausstellungen / Ausstellung QuadrART Dornbirn Dornbirn, Sebastianstr. 9
Ausstellungen / Museum Rosgartenmuseum Konstanz Konstanz, Rosgartenstraße 3-5
Ausstellungen / Galerie Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Wessenbergstraße 43
Ausstellungen / Museum Bodensee-Naturmuseum Konstanz Konstanz, Hafenstraße 9 im Sea Life
Ausstellungen / Museum Hus-Haus Konstanz, Hussenstraße 64
Ereignisse / Theater Langenargener Festspiele Langenargen, Mühlstrasse 17
Familie+Kinder / Familienprogramm Europa-Park Rust, Europa-Park-Straße 2
Konzerte / Konzert Sinfonieorchester St.Gallen St. Gallen, Museumstrasse 24/25
Aufführungen / Theater Theater St.Gallen St. Gallen, Museumstrasse 24/25
Konzerte / Konzert Tonhalle St.Gallen St.Gallen , Museumstrasse 25

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.