zur Startseite

Hochschule für Musik und Theater Rostock

JUNG UND ALT: GESCHICHTE DER HMT

Wenn man es genau nimmt, ist die 1994 gegründete Hochschule für Musik und Theater Rostock eine junge Hochschule. Aber hinter dem scheinbar jungen Gesicht verbirgt sich eine lange Tradition. Bereits 1947 wurde hier unter Leitung des Komponisten Rudolf Wagner-Régeny eine Hochschule für Musik, Theater und Tanz gegründet, die 1978 als Außenstelle der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” Berlin Studierenden der Musik die Ausbildung fortsetzte.

Auch das Schauspiel blickt auf eine über 40-jährige Geschichte in Rostock zurück. 1968 als Staatliche Schauspielschule Rostock gegründet, erfolgte 1981 die Angliederung an die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch” Berlin.
Mit der Jahreswende 1990/91 wurde sie aus der Berliner Hochschule ausgegliedert und als Hochschule für Schauspielkunst vom Bundesland Mecklenburg-Vorpommern weitergeführt.

Am 12. Januar 1994 wurde mit der Gründung der hmt eine eigenständige künstlerische Hochschule geschaffen, die die Musik- und Schauspielausbildung vereinte. Prof. Wilfrid Jochims, der vormals an der Hochschule für Musik in Köln wirkte, wurde zum Gründungsrektor berufen.

Nach wenigen Jahren in räumliche Provisorien gelang es, das denkmalgeschützte ehemalige Katharinenstift in Rostocks Östlicher Altstadt zu einer modernen künstlerischen Hochschule auszubauen. Seit 2001 hat die hmt ihren Sitz in diesem ehemaligen Franziskanerkloster, das gerne als Juwel in der Hochschullandschaft bezeichnet wird.

Heute ist die hmt eine begehrte Ausbildungsstätte in ganz Europa und die einzige Musikhochschule Deutschlands mit unmittelbarer Nähe zum Meer. Etwa 500 Studierende aus 42 Nationen erhalten hier ihre künstlerische Ausbildung. Die hmt ist Mitglied der Association Européenne des Conservatoires, Académies de Musique et Musikhochschulen (AEC) und seit 2016 Mitglied der Association of Nordic Music Academies (ANMA), einem Zusammenschluss zwischen gegenwärtig 30 Mitgliedsinstitutionen der Nordplus Music, der hohe Standards in der musikalischen Hochschulausbildung innerhalb der nördlichen und baltischen Länder fördert.
Rektorin seit Oktober 2012 ist Prof. Dr. Susanne Winnacker.

In den 20 Jahren ihres Bestehens hat die hmt sich als Veranstaltungsort fest etabliert: In über 300 Vorstellungen im Jahr stellen sich Lehrende und Studierende mit ihren Arbeiten der kritischen Öffentlichkeit - viele davon gelten mittlerweile als Geheimtipp im Rostocker Kulturkalender.

Kontakt

Hochschule für Musik und Theater Rostock
Beim St.-Katharinenstift 8
D-18055 Rostock

Telefon: +49 381 5108-100
E-Mail: hmt@hmt-rostock.de

Hochschule für Musik und Theater Rostock bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Hochschule für Musik und Theater Rostock

Hochschule für Musik und Theater Rostock

JUNG UND ALT: GESCHICHTE DER HMT

Wenn man es genau nimmt, ist die 1994 gegründete Hochschule für Musik und Theater Rostock eine junge Hochschule. Aber hinter dem scheinbar jungen Gesicht verbirgt sich eine lange Tradition. Bereits 1947 wurde hier unter Leitung des Komponisten Rudolf Wagner-Régeny eine Hochschule für Musik, Theater und Tanz gegründet, die 1978 als Außenstelle der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” Berlin Studierenden der Musik die Ausbildung fortsetzte.

Auch das Schauspiel blickt auf eine über 40-jährige Geschichte in Rostock zurück. 1968 als Staatliche Schauspielschule Rostock gegründet, erfolgte 1981 die Angliederung an die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch” Berlin.
Mit der Jahreswende 1990/91 wurde sie aus der Berliner Hochschule ausgegliedert und als Hochschule für Schauspielkunst vom Bundesland Mecklenburg-Vorpommern weitergeführt.

Am 12. Januar 1994 wurde mit der Gründung der hmt eine eigenständige künstlerische Hochschule geschaffen, die die Musik- und Schauspielausbildung vereinte. Prof. Wilfrid Jochims, der vormals an der Hochschule für Musik in Köln wirkte, wurde zum Gründungsrektor berufen.

Nach wenigen Jahren in räumliche Provisorien gelang es, das denkmalgeschützte ehemalige Katharinenstift in Rostocks Östlicher Altstadt zu einer modernen künstlerischen Hochschule auszubauen. Seit 2001 hat die hmt ihren Sitz in diesem ehemaligen Franziskanerkloster, das gerne als Juwel in der Hochschullandschaft bezeichnet wird.

Heute ist die hmt eine begehrte Ausbildungsstätte in ganz Europa und die einzige Musikhochschule Deutschlands mit unmittelbarer Nähe zum Meer. Etwa 500 Studierende aus 42 Nationen erhalten hier ihre künstlerische Ausbildung. Die hmt ist Mitglied der Association Européenne des Conservatoires, Académies de Musique et Musikhochschulen (AEC) und seit 2016 Mitglied der Association of Nordic Music Academies (ANMA), einem Zusammenschluss zwischen gegenwärtig 30 Mitgliedsinstitutionen der Nordplus Music, der hohe Standards in der musikalischen Hochschulausbildung innerhalb der nördlichen und baltischen Länder fördert.
Rektorin seit Oktober 2012 ist Prof. Dr. Susanne Winnacker.

In den 20 Jahren ihres Bestehens hat die hmt sich als Veranstaltungsort fest etabliert: In über 300 Vorstellungen im Jahr stellen sich Lehrende und Studierende mit ihren Arbeiten der kritischen Öffentlichkeit - viele davon gelten mittlerweile als Geheimtipp im Rostocker Kulturkalender.

Hochschule für Musik und Theater Rostock bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Hochschule für Musik und Theater Rostock

Aufführungen / Theater Comödie Lübeck Lübeck, Dr.-Julius-Leber-Str. 25
Aufführungen / Theater Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Schwerin, Alter Garten 2
Aufführungen / Theater Volkstheater Rostock Rostock, Doberaner Straße 134
Aufführungen / Theater Theater Die Komödianten Kiel, Wilhelminenstrasse 43
Aufführungen / Konzert Barocksaal Rostock Rostock, Universitätsplatz 5
Aufführungen / Oper Theater Kiel Opernhaus Kiel, Rathausplatz 4
Aufführungen / Theater Theater Vorpommern Stralsund, Olof-Palme-Platz 6
Aufführungen / Theater Volkstheater Geisler Lübeck, Dr. Julius - Leber - Straße 25

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.